2017-02-21 10:17:00

Wissen ist Saft – neutrales Unterrichtsmaterial für die Sekundarstufe

U-Material.jpgFür den Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. sind die Wertigkeit von Fruchtsaft auf der einen Seite und die aktuellen Diskussionen über die Lebens-, Bewegungs- und Ernährungsgewohnheiten von Schülerinnen und Schülern auf der anderen Seite Anlass, das Thema Fruchtsaft für den Unterricht aufzubereiten. Im Rahmen der EU kofinanzierten Kampagne „Natürlich mit Saft“ wurde das Unterrichtsmaterial „WISSEN IST SAFT“ für die Sekundarstufe I entwickelt.

Hier wird Fruchtsaft als Thema für den Unterricht interessant, umfassend und zielgruppengerecht dargestellt. Das Unterrichtsmaterial ist in fünf Themenschwerpunkte mit Daten und Fakten, Warenkunde, Herstellung, Ernährungsphysiologie und Rezepten gegliedert. Die Schülerinnen und Schüler lernen, was Fruchtsaft ist, wie er hergestellt wird, welche Gesetze und Verordnungen hier eine Rolle spielen oder woran sie ihn erkennen. Sie erfahren, warum Trinken wichtig ist und welche Getränke sich aufgrund ihrer Eigenschaften oder Inhaltsstoffe empfehlen.

Lehrerinnen und Lehrer finden zu jedem Themenschwerpunkt sowohl Fachinformationen als auch Arbeitsmaterialien für sich selbst und ihre Schülerinnen und Schüler. Abgerundet wird jeder Themenbereich durch konkrete Ideen zur Gestaltung von Unterrichtseinheiten. Das Material kann lehrplanübergreifend in vielen Fächern wie zum Beispiel „Hauswirtschaft/Ernährungslehre“, „Naturwissenschaften“ oder „Biologie“ individuell eingesetzt werden.

Im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung ist es wichtig, das richtige Maß einzuhalten. Unser Körper soll mit allem ausreichend, aber nicht überversorgt werden. Fruchtsäfte sind von Natur aus Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte, die zu einer ausgewogenen Ernährung von Kindern und Jugendlichen beitragen können. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) ordnet Fruchtsaft in ihrer dreidimensionalen Lebensmittelpyramide aufgrund der wertvollen Inhaltsstoffe und der hohen Nährstoffdichte als pflanzliches Lebensmittel auf einer Stufe mit Obst und Gemüse ein und nicht als Getränk. Die Gesundheitskampagne „5 am Tag“ gibt an, dass eine Mahlzeit Obst und Gemüse gelegentlich auch in Form eines Frucht- oder Gemüsesaftes verzehrt werden kann. 

Der Verband bietet das Unterrichtsmaterial als marken- und firmenneutrale Information mit zahlreichen ergänzenden Hinweisen zu weiterführenden Quellen an. Die Daten stehen kostenlos als DIN A4-Ringordner in gedruckter Form (so lange der Vorrat reicht) oder als Download HIER bereit. 

Der Verband bietet sich darüber hinaus als Ansprechpartner bei Fragen an und vermittelt regionale Kontakte und Ansprechpartner für Besichtigungen bei Fruchtsaftherstellern vor Ort.
 

PDF     Drucken