Traube-Birne-Sunset

vom Blog die Glücklichmachereidiegluecklichmacherei.com_2_beab.jpg

Zutaten:

Birnenpüree:

  • 3 reife Birnen
  • 1 EL Honig
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 1/2 Vanilleschote

Mocktail (für 1 Glas):

  • 2-3 EL Birnenpüree
  • 3-4 Eiswürfel
  • 75 ml roter Traubensaft, oder mehr nach Belieben
  • Soda
  • brauner Zucker
  • Rosmarinzweig

Zubereitung:

Birnennpüree:

Backofen auf 180° Heißluft vorheizen.
Die Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse mit einem kleinen Löffel ausschaben. Die Birnenhälften auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Honig erwärmen, so dass er ganz flüssig wird und mit fein gehacktem Rosmarin und dem Mark der halben Vanilleschote verrühren. Den Honig über die Birnen träufeln und ca. 15 Minuten im Ofen rösten, bis die Birnen weich sind. Falls die Birnen nicht sehr reif sind, kann das auch etwas länger dauern. Birnenhälften in ein Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren. Birnenpüree in ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp:

Wenn man das Püree für längere Zeit haltbar machen will, nach dem Pürieren nochmal aufkochen und kochend heiß in ediegluecklichmacherei.com_beab.jpgin steriles Glas füllen.

Mocktail:

Für den Mocktail ein Glas in wenig Wasser dippen und dann in braunen Zucker tunken, so dass ein schöner Zuckerrand entsteht. 2-3 EL Birnenpüree ins Glas geben und Eiswürfel darauf verteilen. Den Traubensaft über einen Löffelrücken langsam ins Glas gießen, Damit sich Püree und Saft nicht vermischen. Mit Soda aufgießen, am besten ebenfalls über den Löffelrücken, und mit einem Rosmarinzweig garnieren.